Leave this world a little better than you found it.
Zitat von Baden Powell

Pfadi und Corona

Das Coronavirus beeinflusst weiterhin unseren Pfadibetrieb. Schaue hie und da auf unsere Info-Seite, um keine Anpassungen zu verpassen!

Nächste Aktivität
Datum: 26.06 Zeit: -
Ort: -
Weiteres: Schnabelburgbummel, siehe Flyer

Meute Chuchundra


Willkommen auf unserer Gruppenseite!

x

x
                                                   "Chuchundra sind die beschte im Land, vode Pfadi Säuliamt!"

x

So tönt es jeden Samstag Nachmittag aus irgendeinem Wald im Säuliamt. Unsere Meute ist in zwei Rudel aufgeteilt: Tabaqui, mit der Rudelfarbe Schwarz und Messua, mit der Rudelfarbe Orange. Während den Übungen treten wir aber immer als eine Meute auf: Chuchundra. Chuchundra ist eine Moschusratte aus dem Dschungelbuch in der Geschichte "Rikki-Tikki Tavi", welche ihrem Freund hilft. Schon unser Meutename zeigt unsere Hilfsbereitschaft auf. So haben wir schon den Schlümpfen, Alladin, Geheimagenten und vielen mehr geholfen, das Böse zu besiegen oder umzustimmen.

"Wer Schlangen tötet, der kommt durch Schlangen um." - Chuchundra (Moschusratte, Dschungelbuch, Rikki-Tikki Tavi)


Weiter Fotos unserer Gruppe findest du hier


Das sind die aktuellen Leiter der Meute:



Mein Pfadiname ist Pippin und ich bin momentan 16 Jahre alt. Ich wohne in Hausen am Albis und mache eine Lehre als Zimmermann . In Meiner Freizeit bin ich natürlich in der Pfadi tätig. Im Sommer gehe ich oft in die Badi oder spiele Fussball ansonsten wandere ich auch sehr gerne und bin ich viel in der Natur. Im Jahre 2011 bin ich als Wolf in die Meute Akela gestiegen. Nach vier Jahren dort bin ich dann in die Pfadistufe zum Fähnli Bussard gekommen. Anschliessend lernte ich in der Equipe-Hirsch mein Leiterhandwerk.  


                              

                                                                                     

   

Hallo , ich bin Titeuf seit 2007 bin ich in der Pfadi ich bin mit 6 von den Fünkli in die Meute Akela gekrochen. Dort habe ich 5 wundervolle Jahre erlebt bis ich dann im Herbst 2013 zum Fähnli Büffel geschüttelt worden bin. Mit 15 bin ich dann in die Piostufe gekommen wo ich lernte, wie man super Übungen plant und schlussendlich auch durchführt.

Am Bi-Pi Lauf bin ich dann Hilfsleiter von Akela geworden wo ich zusammen mit Fistulo geleitet habe. Jetzt nach einem Jahr Wolfsstufe, wollte ich eine neue Herausforderung wagen und Leitete deshalb für ein Jahr zusammen mit Balu und Agun das Fähnli Bussard. Jetzt freue ich mich auf tolle Erlebnisse mit der Meute Chuchundra

Seit dem Sommer 2018 mache ich eine Lehre als Spengler. Wenn ich nicht gerade mit der Pfadi beschäftigt bin schiesse ich in einem Verein Sturmgewehr.

Miis Bescht



 


Mein Name ist Kenai. Ich bin etwa mit zehn Jahren in die Pfadi eingetreten, als Teilnehmer besuchte ich die Meute Akela und das Fähnli Adler, nach der Piostufe wurde ich dann wieder beim Fähnli Adler Leiter. Nach eineinhalb Jahren als Leiter bei Adler wechslte ich zu Chuchundra, wo ich nun zusammen mit Pippin und Titeuf leite.

Ich bin 17 Jahre alt und besuche die fünfte Klasse am Gymnasium Urdorf. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur unterwegs, meistens zu Fuss oder mit dem Velo.