Leave this world a little better than you found it.
Zitat von Baden Powell

Am 13. März startet der Pfadibetrieb

Die Pfadibewegung Schweiz erlaubt ab März wieder Übungen unter gewissen Schutzmassnahmen. Was bedeutet das für die Pfadi Säuliamt? 

Pfadistufe Meitlipfadi


Wer sind wir?

In der Pfadistufe der Meitlipfadi Säuliamt treffen sich regelmässig die 10 bis 15-jährigen Pfadis. Jeden Samstag werden spannende Aktivitäten in der Natur in kleineren Gruppen erlebt. In der Meitlipfadi gibt es insgesamt fünf Pfadigruppen, diese lauten: Hadung, Obfilda, Masowanda, Mettowing und Chnonowa.

Die Pfadistufe der Meitlipfadi wird in zwei Stämme unterteilt. Der Stamm Vindonissa wird von Pesca und Allegra geleitet und um den Stamm Turicum kümmern sich Fox und Fenya.

Was machen wir?

Mehrmals im Jahr trifft sich die ganze Meitli-Pfadistufe zu gemeinsamen Anlässe wie die Metzgete, die Übereflügete, sowie die Übereschüttlete und den Abteilungstag. Die Highlights in jedem Pfadijahr sind natürlich das Sommerlager (kurz Sola) und das Pfingstlager (kurz Pfila), bei denen man eine Woche, bzw. 3 Tage zusammen im Zelt verbringt und viele Abenteuer erlebt.

...

Unser Ziel

In der Pfadistufe lernen die Pfadis Verantwortung für Mitmenschen zu übernehmen und sorge zur Umwelt zu tragen. Ausserdem lernen die Kinder Dinge wie Seilkunde, Kompasskunde oder Erste Hilfe.