Leave this world a little better than you found it.
Zitat von Baden Powell

Am 13. März startet der Pfadibetrieb

Die Pfadibewegung Schweiz erlaubt ab März wieder Übungen unter gewissen Schutzmassnahmen. Was bedeutet das für die Pfadi Säuliamt? 

Nächste Aktivität
Datum: 13.03 Zeit: 14:00 - 16:00
Ort: Schützenhaus Zwillikon
Weiteres: -

Meute Akela



Mir wänd mit Auge, Nase, Ohre und Händ neus endecke


Abu

Mit Sieben trat ich der Meute Akela bei. Ein paar Jahre später wurde ich zum Fähnli Büffel rübergeschüttelt und konnte dort mein Pfadiwissen erweitern. Mit 14 wurde ich Pio und ein Jahr darauf auch schon Leiter hier bei Akela. Neben der Pfadi spiele ich gerne Trompete in einem Orchester namens Jumba. Zurzeit mache ich eine Ausbildung zum Kaufmann EFZ bei der Stadtverwaltung von Affoltern am Albis.

Miis Bescht Abu


Pan

Mit Neun trat ich der Meute Akela bei. Danach ging ich zum Fähnli Anakonda, bei dem es mir aber nicht sehr gefiel, weshalb ich zum Fähnli Bussard wechselte. Beim Fähnli Bussard erlebte ich eine sehr eindruks- und erlebnissvolle Zeit. Anschliessend bin ich in die Drittstufe gewechselt, bei der ich mich auf meine Leiterzeit vorbereitete. Nun bin ich bei Akela Leiter und freue mich jeden Samstag auf spannende und tolle Übungen. In meiner Freitzeit filme und fotografiere ich auch noch neben der Pfadi. Zur Zeit besuche ich die Atelierschule Zürich in der 12. Klasse.

 Miis Bescht Pan


Fantasio

Als ich Acht Jahre alt war kam ich zur Meute Akela. Nach meiner Zeit in der Wolfsstufe kam ich zum Fänhli Bussard. In der Pfadistufe konnte ich mein Wissen erweitern bis ich mit 14 in die Piostufe kam, ein Jahr später wurde ich Leiter von Akela. Neben der Pfadi mache ich eine Lehre als Automobielmechatroniker Fachrichtung Nutzfahrzeuge EFZ, bei den Zugerland Verkehrsbetrieben.

 

                                                            Miis Bescht Fantasio