Leave this world a little better than you found it.
Zitat von Baden Powell

Am 13. März startet der Pfadibetrieb

Die Pfadibewegung Schweiz erlaubt ab März wieder Übungen unter gewissen Schutzmassnahmen. Was bedeutet das für die Pfadi Säuliamt? 

Wolfstufe Buebepfadi


Hast du dich schon einmal mit einer Karte auf die Suche nach einem verlorenen Piratenschatz gemacht? Oder im Wald eine richtige Baumhütte gebaut? Als Detektiv eine geheime Botschaft entschlüsselt? Am Lagerfeuer Schokobananen und Würste gebraten? Bei den Wölfen kannst du all das und noch viel mehr erleben!  

Wir treffen uns jeden Samstag und erleben spannende Abenteuer in der Natur. Dabei kannst du dich so richtig austoben. Du lernst bei uns tolle Spiele kennen und gewinnst viele neue Freunde.

Innerhalb des Jahres erleben wir viele tolle Höhepunkte. Neben zusammen Baden gehen, spannenden Aufgaben beim BiPi Lauf und dem Dakotaschildkampf ist das Herbstlager definitiv die Krönung unseres Jahres. 

Falls Sie Interesse haben können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen oder direkt mit der Gruppe aus ihrer Region Kontakt aufnehmen.

Herbstlager

Ein Mal im Jahr findet das Herbstlager statt, Dieses findet immer in der ersten Woche der Herbstferien statt (Samstag bis Samstag). Innerhalb des Herbstlagers reisen wir jedes mal in einen anderen Winkel der Schweiz. Innerhalb des Lagers erleben wir spannende Abenteuer, spielen draussen in der Natur und lernen vieles zum Thema Erste Hilfe, Natur, Kochen, Seiltechnik, Karten und viele andere Nützliche Dinge im Alltag (z.B. Schuhe binden, Umgang mit anderen, ... ).  

Das Programm ist vielseitig gestaltet und bietet Aktivitäten für alle. Die Inhalte sind auf das Wissen und die Reife der Kinder abgestimmt (Etappen).

Gruppenverteilung


Klicken Sie auf einen Ortschaft um zu der zuständigen Gruppe zu gelangen. 

Unsere Gruppen sind innerhalb des Säuliamts verteilt. Die Aktivitäten finden im Normalfall innerhalb der Region statt, in welcher die Mitglieder der Gruppe herkommen. So ist es möglich mit dem Fahrrad an die Übungen zu kommen. Ist die Distanz grösser können auch Fahrgemeinschaften gebildet werden.


Die Stufenleitung stellt sich vor:

Mein Name ist Luchs und ich bin am 9. März 2001 auf die Welt gekommen. Im Jahre 2008 bin ich bei den Wölfen in die Meute Akela eingestiegen. Diese Zeit habe ich sehr genossen und ist unter anderem der Grund, weshalb ich Wölflileiter geworden bin. Nach meiner Pfadizeit bei Bussard kam ich für ein Jahr in die Piostufe. Dort konnte ich die Grundsteine fürs Leiten erlernen und wurde schliesslich am Bipilauf 2017 bei Chuchundra Leiter. Nach drei wunderbaren Hela's und drei Jahren als Leiter bei verschiedenen Gruppen, durfte ich in die Fussstapfen von Garacho eintreten und habe die Wolfstufe anfangs 2020 von ihm übernommen. 

Nun zu meiner Person: Ich bin momentan 19 Jahre alt und habe letzten Sommer die Lehre zum Automatiker mit Berufsmatura abgeschlossen. Seitdem arbeite ich für den Zivildienst bei der Sekundarschule Obfelden als Klassenassistenz. In meiner Freizeit investiere ich natürlich viel Zeit in die Pfadi. Ich schreibe und koche gerne und wende dies in und neben der Pfadi immer wieder an.

Miis Bescht

Luchs